Die Route

Die Route

Wo soll's also lang gehen?

Beginnen werde ich die Reise zu Rad natürlich hier, in Deutschland. Von hier aus erreiche ich zuerst Tschechien mit einem Abstecher nach Prag. Von dort aus geht es konstant südwärts über Wien nach Slowenien und weiter die kroatische Küste entlang immer weiter, bis ich in Griechenland Richtung Türkei abbiege.

Hier beginnt das eigentliche Abenteuer - ich verlasse Europa.

Istanbul, das Tor zum Orient öffnet mir den Weg in Tausend und Eine Nacht. Es folgt eine lange Reise auf der Seidenstraße in den Iran von wo aus es nördlich von Afghanistan weiter in den Osten nach China geht.

Eine Schlaufe durch Südostasien führt nach Malaysia und Singapur.

Einmal auf die Philippinen übersetzen und zur Kirschblüte nach Japan gelangen soll mir einen grandiosen Abschied von Asien bescheren. Zurück nach Indonesien und weiter über Australien nach Neuseeland, das Ende der Reise in Ozeanien.

Weiter geht es in Südamerika: In Buenos Aires Tango Argentino lernen, in Brasilien meiner Leidenschaft Capoeira nachgehen, in Peru die Inkastadtruinen von Machu Picchu bewundern. Weiter in den Norden über Kolumbien nach Mittelamerika, den Landweg über Panama, Costa Rica und den CA-4 Ländern bis nach Mexiko! Den Abschluss der Reisen in warmen Ländern bilden dann Jamaika und Kuba. Von dort folgt der große Kulturschock: Flug nach Norwegen, wohin ich nach der Reise auswandern möchte. Aber von Norwegen aus soll es zuerst nach Hause gehen, die Familie nochmal wiedersehen.

Das ist der grobe Rahmen, den ich mir gefertigt habe. Überall sind natürlich Räume für Improvisationen enthalten, um mich nicht gleich auf alles festzulegen und auf Insidertips reagieren zu können. Für das alles sind abhängig davon, wie lange ich mich (arbeitenderweise) in Australien, Neuseeland und Norwegen aufhalten kann bis zu 3 Jahre angesetzt - natürlich auch in Abhängigkeit zur Entwicklung meiner Finanzen.

Hast du Fragen oder selber Tips zu meiner Route? Sollte ich auf meiner Reise durch oben genannte Ländereien irgendetwas auf gar keinen Fall verpassen? Lass es mich wissen!

Ich freue mich immer über Anteilnahme an meiner Reise - und wenn ich dich nur über meine Geschichten aus der Welt ein Stück mitnehmen und verzaubern kann. Du bist herzlich eingeladen!